Bernstein

Bernstein

Fossiles Harz (organisch, amorph, sekundär)

Körperlich:

Bessert stoffwechselbedingte Hauterkrankungen, juckende Haut,
Schuppenflechte sowie Asthma und Keuchhusten,
bessert Entzündungen der Schleimhäute,
erleichtert das Zahnen von Kleinkindern,
bessert kalte Füße oder Hände,
hilft bei Blasenreizung und Magersucht,
erleichtert Menstruationsbeschwerden und Hitzewallungen,
lindert Grippe mit hohem Fieber und starken Kopfschmerzen,
hilft bei leichtem Diabetes.

Seelisch:

Hellt das Gemüt auf, vermittelt Fröhlichkeit und Sorglosigkeit,
hilft bei Antriebslosigkeit, wirkt gegen Depressionen,
mangelndes Selbstbewußtsein, Stottern und übertrieben
starke Neigung zum Weinen,
fördert die Kreativität, macht aufgeschlossen und spontan,
gleichzeitig bodenständig und traditionsbewußt.
schenkt Glauben an die eigene Kraft der Lebensbewältigung.

zurück zur Übersicht

Quelle

Taschenlexikon der Heilsteine Kühni / v. Holst - AT Verlag

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK