Klinoptilolith

Klinoptilolith

Primär-hydrothermales oder vulkanosedimentäres, monoklines Alkali-Alumo-Gerüstsilikat-Hydrat

Körperlich:

Wirkt zellstoffwechselaktivierend sowie säure-basenregulierend,
fördert die Selbstregulation des Organismus,
aktiviert verschiedene Enzymtätigkeiten, entlastet die Nieren,
reguliert Durchfall sowie Verstopfung
und baut Alkohol schneller im Blut ab.

Seelisch:

Stärkt die Konzentration und Leistungsfähigkeit
und verbessert den Erholungswert des Schlafes bei psychischem Stress.

zurück zur Übersicht

Quelle

Taschenlexikon der Heilsteine Kühni / v. Holst - AT Verlag

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK