Perle

Perle

Fremdkörper in einer Meeresmuschel, der durch Anlagerung von Perlmutt abgekapselt wird.

Körperlich:

Läßt Geschwüre schneller abklingen,
mildert Allergien, Augenleiden, Krampfaderbeschwerden
und Venenentzündungen und Wetterfühligkeit,
stimuliert den Säfte- und Hormonhaushalt,
heilsam für die weiblichen Geschlechtsorgane,
fördert die Fruchtbarkeit und erleichtert die Geburt,
bessert chronische Kopfschmerzen und Migräne,
kann den Allgemeinzustand der Zähne verbessern.

Seelisch:

Rührt traumatische Erinnerungen an
und hilft Trauer, Verlust und Schmerz zu wandeln
sowie unverarbeitete Konflikte zu lösen, zeigt den
Gefühlsreichtum auf und hilft positive Bilder zu entwickeln,
weckt den Wunsch nach Rückzug, Gemütlichkeit und Seelenpflege,
hilft bei Alpträumen, behebt Stimmungsschwankungen,
wirkt gegen geistige Erschöpfung,
unterstützt die Konzentrationsfähigkeiten,
hilft Kraft aus sich selbst und seiner Bilderwelt zu schöpfen

zurück zur Übersicht

Quelle

Taschenlexikon der Heilsteine Kühni / v. Holst - AT Verlag

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK